Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Sonntag, 22. April 2018

Himbeerdessert aus dem Krups Prep & Cook Gourmet {Werbung}


Am 9. April war ich mit meinem Lieblingsmensch in Göppingen bei Steffen Henssler und habe mich gekrümmt vor lachen! Eine so lustige "Kochshow" habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Vielleicht macht mir deshalb kochen aktuell so Spaß :-), weil er es wirklich so humorvoll rübergebracht hat. Vielleicht gehe ich nochmal nach Frankfurt zu ihm... ich habe gehört da soll es noch einmal ein Highlight geben...

Steffen Henssler ist ja bekanntlich Markenbotschafter der Marke Krups. Daher besitze ich seit ca. 2 Wochen den **Prep & Cook Gourmet  und teste ihn auf Herz und Nieren. Mein erstes Rezept war das Himbeerdessert. Es war ein warmer Tag und ich hatte Lust auf etwas erfrischendes. Mit 4 Zutaten war das auch schnell vorbereitet:

* 3 Blatt Gelatine
* 300 g Himbeeren
* 300 ml Schlagsahne
* 2 EL Zucker

Den Prep & Cook Gourmet eingeschaltet, mit dem Smartphone verbunden (dafür ist es notwenig eine kostenfrei App runterzulangen) gibt es auch direkt los. Die App und das Gerät zeigen dir genau an, was genau zu tun ist. 


Diese Rezept hat 5 Schritte. 

* Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und zur Seite stellen

* Das Ultrablade-Universalmesser einsetzen, die Himbeeren reingeben, Deckel schließen und auf Start drücken. Der Vorgang geht ca. 5 Minuten.Wem die Himbeeren nachher noch nich gut genug püriert sind, kann den Schritt wiederholen. 

* Die Himbeeren aus dem Behälter umfüllen und den Behälter reinigen. Das geht ganz einfach und schnell. Danach den Schlag- und Rühraufsatz einsetzen, die kalte Sahne hineinfüllen, Deckel schließen und auf Start drücken. 

* Das Himbeerpüree zu Sahne geben, Deckel schließen und wieder auf Start drücken. Zwischendurch meldet die App, dass der Zucker über die Öffnung im Deckel hinzugefügt werden soll. 

* Fertiges Dessert in Gläser füllen und in den Kühlschrank stellen.

Ich finde das Rezept sehr einfach. Vor allem weil es nicht so viele Zutaten beinhaltet. Den Zucker könnte man sogar weglassen :-). 

Der Prep & Cook Gourmet hat mehrere Aufsätze:

* Ultrablade Universalmesser
* Schlag-/ Rühraufsatz
* Misch-/Rühraufsatz
* Knet-/Mahlmesser
* Dampfgareinsatz

Die sind in einem separatem Behälter aufbewahrt und sind mit einem Riegel abschließbar. Die Aufsätze sind sehr einfach einzusetzen. Das reinigen ist ebenfalls ziemlich einfach. 

Ich habe bereits mehrere Rezepte aus der App probiert:

Himbeerdessert, Brokkolisuppe, Kartoffelpuffer, Apfelmus, Sauce Hollandaise...

Alle sind gelungen und haben prima geschmeckt. Aktuell hat die App ca. 568 Rezepte. Die Community kann die Rezepte bewerten und kommentieren. Das hilft ungemein. 

Als nächstes Probiere ich Schokoladen-Cookies, aktuell ist es mir dafür aber zu heiß.


Ja, das Gerät wurde mir kostenfrei zu Verfügung gestellt. Meine Meinung ist davon aber nich beeinflusst. Ich habe mir nie vorstellen können, dass so ein Gerät mir mal die Freude am kochen schenkt :-). Ich hasste bis dato kochen... wenn ich Hunger habe, will ich was essen und nicht noch ewige Stunden in der Küche stehen. Der **Prep & Cook Gourmet erleichtert mir das alles wirklich ungemein. Und wenn ich einmal Kinder habe, wird das Brei kochen auch Spaß machen :-).

Danke an Krups für diese tolle Küchenhilfe <3

--------------------------------------------------------------------------------------
** Empfohlene Produkte / Werbung / Affilate Links

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3