Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Dienstag, 22. Januar 2013

Apple Pie Pops...

... für den neuen Opel Adam!


Auf die Idee haben mich meine Backmädels gebracht. Die Rezept Idee fande ich jedoch auf Kaddis Welt:-).

Zutaten (für etwa 45 Stück):

* 500 g Mehl
* 150 g Zucker
* 2 Eier
* 250 g Butter

* 2 große Apfel (ich habe Granny Smith genommen)
* Zitronensaft
* 2 EL Zucker
* 2 EL brauner Zucker
* 1 EL Mehl
* 1 TL Zimt

* 1 Eiweiß
* Zimtzucker
* Lollistiele

Zubereitung:

Für den Teig, die kühle Butter in kleine Stücke würfeln. Gemeinsam mit dem Mehl, dem Zucker und den Eiern in eine Schüssel geben. Alles mit den Händen (und ja, ich habe wirklich das erste Mal meine Hände benutzt. Da es für Fremde war, habe ich es mit Einmalhandschuhen gemacht) zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für die Apfelmischung die Apfel schälen, den Butz (Kerngehäuse) entfernen und den Apfel gut würfeln. Die Apfelwürfel mit Zitronensaft beträufeln und gut vermischen. Damit die Apfel nicht braun werden. Nun den Zucker, den braunen Zucker, das Mehl und dem Zimt hinzugeben und gut vermischen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer gut bemehlten Fläche ausrollen. Ich habe sie etwa 0,5 Zemtimeter dünn ausgerollt.

Zufällig hatte ich zu Hause Ausstecherle in Apfelform. Man kann natürlich jede andere auch benutzen. Damit habe ich insgesamt 90 Apfelformen ausgestochen. Nun habe ich die ausgestochenen Äpfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei mir haben nur 9 pro Blech gepasst.

Auf jeden Teigapfel ein Lollistiel drücken. Am besten fast bis nach oben, damit es auch hebt. Auf die Teigäpfel nun jeweils ein TL von der Apfelmischung geben. Ein Teigapfel darauf legen und an den Seiten vorsichtig festdrücken. Mit einem Lollistiel die Seiten schön bemustern. Den Teig in der Mitte vier Mal einstehen, mit Eiweiß bepinseln und den Zimtzucker darauf streuen. Und das solange, bis alles weg ist :-)

Die Apple Pie Pops etwa 20 Minuten backen. Bis sie leicht braun werden.



Mein persönliches Fazit:

Der Hammer! Einfach, einfach und nochmal einfach. Und dazu auch noch total schnell fertig. Passend zum Thema Opel Adam (Adam und Eva, der verbotene Apfel) waren Apple Pie Pops die perfekten Häppchen.

Kommentare:

  1. Wow, ich suche schon so lange nach so einem Rezept und ta taaa - bei Dir gefunden!
    Wunderbar, werde ich sofort notieren! Und Deine sehen wirklich lecker aus!
    Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Maggy*

    AntwortenLöschen
  2. Applepie-Pops ... das ist einmal eine tolle, kreative Idee!!

    übrigens - du wurdest jetzt von mir getaggt! Ich würde mich natürlich freuen, wenn du mitmachen möchtest!
    http://delicioussweetthings.blogspot.co.at/2013/01/getaggtein-grund-fur-ein-lebenszeichen.html
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3