Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Montag, 4. November 2013

{Logo-Stempelkekse} Schoko-Mürbteigkekse...

... eine Visitenkarte zum essen!

 
Als Casa di Falcone (ja, ich bin süchtig nach dem Shop) mit meinem Logo diesen tollen, personalisierten Stempel erstellt hat, war ich komplett baff. MEIN LOGO als Keks? Wie geil ist das den bitte. Immer noch bin ich hin und weg. Vor allem jetzt, wo ich es selber ausprobiert habe. Ich habe mich für Schokokekse entschieden und war gespannt, wie toll das Logo auf dunklem Teig aussieht.

Zu meinem (heutigen) Geburtstag bekommen meine lieben Freunde diese Kekse zum naschen. Bin sehr gespannt, was sie sagen :-).



Zutaten (für etwa 20 Stück):

* 200 g kalte Butter (grob gewürfelt)
* 100 g Puderzucker (gesiebt)
* 1/4 TL gemahlene Vanille
* 1 Ei
* 300 g Mehl (gesiebt)
* 30 g Kakao
* 1/4 TL Salz


Zubereitung:

Die Butter und den Puderzucker mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder des Mixers rasch verkneten. Anschließend das Ei und die Vanille dazugeben und weiter kneten lassen.

Das Mehl mit dem Salz und dem Kakao mischen und dazugeben. Solange verkneten bis sich ein schöner Teig ergibt.

Den fertigen Teig in Frischhaltefolie packen und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm ausrollen. Ich habe einen runden Ausstecher (7 cm Durchmesser) verwendet, der super um das Stempelmuster gepasst hat. Vielleicht hast Du ja auch zufällig diese Größe zu Hause? Wenn nicht, empfehle ich irgendwo einen zu besorgen. Mit dem Messer hätte es nicht so toll geklappt:-).

Zuerst habe ich die Kreise ausgestochen und dann erst mein Logo gestempelt.

Die Stempelkekse etwa 12-14 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Das Rezept hat bei mir für genau 2 Bleche gereicht.


Mein persönliches Fazit:

Die Kekse sind sehr lecker. Man kann ruhig ein paar davon hintereinander essen:-). Ganz kleiner Suchtfaktor... Aber richtig geil, seine eigenes Logo essen zu können... Das macht am meisten Spaß. Das Rezept selber ist super einfach und schnell zubereitet. Ich liebe Rezepte mit wenig Zutaten.

Zum Stempel: Er ist einfach super. Der Stempel ist aus Lebensmittelechtem Acryl und lässt sich super abwaschen. Der Teig ist überhaupt nicht dran kleben geblieben. Eine Benutzung hat man also gar nicht erkannt. Wie herrlich. So macht Backen noch mehr Spaß... kaum was zum putzen :-).

Das Rezept habe ich aus Annik Wecker-Kleine süße Sachen. Dort finde ich immer wieder leckere Dinge. Eine Rezension zu dem Buch kannst Du HIER lesen.


Info: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen weitergebe.

Kommentare:

  1. Oh HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH liebe Karen!
    Auf das noch ganzganzganzganz viele tolle (Blogger-)Jahre folgen - ich wünsche dir nur das Beste und viele schöne Stunden mit deinen Liebsten!

    Die Kekse sehen klasse aus und dein Logo kommt super zur Geltung! Deine Gäste werden sich gar nicht satt sehen äh essen können ;)

    AntwortenLöschen
  2. ♡-lichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Karen. :-)
    Und direkt ein dickes WOW hinterher. Die Kekse sehen wirklich toll aus.

    Liebe Grüße
    Schnin

    AntwortenLöschen
  3. Die sind so ULTRA COOL! :D Ich bin wirklich begeistert! <3

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  4. sehr cool! happy birthday liebe karen :) viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  5. Happy birthday nachträglich!
    Die Kekse sind so klasse!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Karen, der Stempel ist der Wahnsinn!!!
    einfach so richtig geil!

    Ich freue mich schon riesig aufs Wochenende <3

    AntwortenLöschen
  7. Alles alles liebe und gute nachträglich zum Geburtstag!! Der keksstempel ist total geil!!! Ich bekomme auch gerade ein logo designt und bin schon total gespannt, vielleicht lasse ich mir dann auch so einen Stempel machen :-)
    Lg und fühl dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
  8. Absolut cool, Stempel mit seinem eigenen Logo hat ja nun wirklich nicht jeder! Die machen auf jeden Fall jedes Kekschen noch ein bisschen feiner! :)
    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Karen, das ist ja eine tolle Idee! Visitenkarten 5.0 - Papier war gestern, hihi. Sehen phantastisch aus, deine Blog-Kekse :-)

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen wirklich toll aus!!! :)

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3