Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Mittwoch, 27. November 2013

Chocolate-Peanut-Cookies...

... eine gute Kombination für die Kaffeetafel!

Erinnerst Du dich noch an meine Buchrezension von "Aus dem Coffeeshop" von Dr. Oetker? Das ist nun das Rezept welches ich mir zum Probebacken ausgesucht habe.

Die Kombination aus Schokolade und Erdnüssen find ich immer gut. Ob Muffen, Kuchen oder Cookie :-). In meinem Mund ist es eine Geschmacksexplosion.

Zutaten:

* 125 g ungesalzene Erdnüsse
* 250 g Zartbitter-Kuvertüre
* 150 g zimmerwarme Butter
* 1 EL Erdnussbutter
* 250 g brauner Zucker
* 125 g weißer Zucker
* 2 Eier
* 300 g Mehl (gesiebt)
* 1/2 TL Salz
* 1 TL Natron
* 1 Packung Vanillezucker (oder 3 TL)

Tipp: Dr. Oetker gibt an, dass man gesalzene Erdnüsse ebenso verwenden kann, wenn man sie mit warmen Wasser abspült und mit Küchenpapier trocken tupft. 


Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen (alternativ 160 Grad Umluft) und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Erdnüsse und die Kuvertüre grob hacken. Mit meinem Kochmesser gelingt das immer Ruck Zuck.

Die weiche Butter und die Erdnussbutter am besten mit einem Handmixer etwa 3 Minuten auf der höchsten Stufe cremig schlagen. Beide Zuckersorten (braun und weiß) dazurühren. Anschließend die Eier dazugeben und alles gut miteinander verrühren. 

Das Mehl mit dem Salz, dem Natron und dem Vanillezucker vermischen und "im Kopf" in zwei Hälften teilen. Nun die erste Hälfte in die Butter-Ei-Masse rühren und dann die zweite Hälfte. Hier auch wieder den Handmixer verwenden, die mittlere Stufe reicht völlig aus.

Die gehackten Erdnüsse und die gehackte Schokolade mit einem Teigschaber ordentlich unter die Masse mischen. Fertig ist der leckere Teig.

Den Teig nun Esslöffelweise mit Abstand auf dem Backblech verteilen. Die Cookies nun etwa 10 bis 12 Minuten backen. Wenn die Ränder beginnen leicht braun zu werden, sind sie fertig. 

Die Cookies sind nach dem backen noch ein wenig weich. Also am besten mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Dauert etwa 5 Minuten :-). Danach vom Backpapier lösen und so komplett erkalten lassen.

Das ganze soooo lange wiederholen, bis der komplette Teig verbraucht ist. Das Rezept sieht 25 Cookies vor. Aus meinem Teig sind es etwas über 30 geworden.

Möchtest Du die Cookies aufbewahren, dann tu das in einer luftdichten Dose.


Mein persönliches Fazit:

Zu meiner Geburtstagsfeier mit meinen lieben Freunden, habe ich diese Cookies nach dem Abendessen auf dem Tisch verteilt. So schnell wie die weg waren, konnte man gar nicht gucken. Ein paar hatte ich auf die Seite gestellt um sie nachher in kleine "die nehme ich mir für morgen mit"-Tütchen zu packen. Für Erdnuss-Fans sind diese Cookies ein muss, einfach eine geile Kombination. Den Zucker könnte man nur ein klein wenig reduzieren. 


Lust auf mehr leckere Rezepte aus dem Buch, oder Du suchst noch ein kleines Weihnachtsgeschenk...? Dann einfach mal direkt Hier* entlang.

Zum dekorieren habe ich dieses lilane Ripsband benutzt.

Info: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen weitergebe.

Kommentare:

  1. muss ich unbedingt nachbacken, ich liebe die kombination..... yum yum!!!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhhh, die sehen aber lecker aus!
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  3. ICH LIEEEEEBE KEKSALEN.. freu.. freu.... scho gschpeichert.... los da no an liaben GRUAß DO::: BIS BALD.. Birgit...

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaaaa! Das klingt so gut! Wäre auch genau mein Ding! :)

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  5. Boa Lecker das hört sich richtig gut an. Muss ich unbedingt mal demnächst machen

    LG Lienchen

    AntwortenLöschen
  6. Hi Karen,

    deine Cookies sehen wirklich ganz toll aus! Da würde ich so reinbeißen wollen. Erdnuss und Schokolade sind auch einer meiner allerliebsten Traumkombinationen!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,

    Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  7. guten abend!
    die warten doch nur auf mich, oder? die wäre genau nach meinem geschmack :) vlg mia

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3