Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Donnerstag, 7. November 2013

Bananen-Schoko-Cookies...

... einfach zart!
 
 
Für ein erwachsenes Geburtstagskind habe ich ein schnelles, leckeres und einfach Rezept mit Bananen-Schokoladen Kombination gesucht. Bei Miss Blueberrymuffin bin ich fündig geworden. Ich persönlich mag ja eigentlich keine Bananen... aber diese Cookies könnte ich am laufenden Band verschlingen.

Zutaten:

* 125 g weiche Butter
* 165 g Zucker
* 2 EL Honig (ich habe Akazienhonig benutzt)
* eine Prise Salz
* 3 TL Vanillezucker (entspricht einer Packung)
* 1 Ei (Größe M)
* 1 reife Banane
* 100 g Schokotropfen
* 215 g Mehl (gesiebt)
* 15 g Kakao
* 1 TL Backpulver
 

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Butter kräftig aufschlagen bis sie eine hellere Farbe bekommt. 

Nun den Zucker, den Vanillezucker, das Salz und den Honig dazugeben und zu einer schönen Masse rühren. Das Ei kommt nun dazu und wird mitgerührt. 

Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die zerdrückte Banane zusammen mit den Schokotropfen mit einem Teigschaber unterheben. 

Zu guter letzt, das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und ebenfalls mit einem Teigschaber komplett unterheben bis sich alles miteinander vermischt hat. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Esslöffel kleine Portionen entnehmen, zu einer Kugel formen und darauf verteilen. Achte darauf genug Abstand zu halten, die Cookies gehen schön auf. Ich habe die Kugeln mit der Rückseite des Esslöffels leicht Platt gedrückt. Sollten die Cookies kleben, den Esslöffel vorher in Mehl tunken. 

Die Cookies nun für etwa 12 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen. Die Cookies sind zu Beginn weich, dass ist also völlig normal :-).



Mein persönliches Fazit:

Dafür das ich keine Bananen mag, haben mir diese Cookies echt prima geschmeckt. Ich und Bananen? Das konnte ich mir bis dato nicht vorstellen. Jetzt würde ich diese Cookies sogar für mich selber backen:-). Schnell, einfach und super fluffig. Ich werde Sie mir mal um-kombinieren:-D. 

Das Originalrezept findest Du HIER bei Miss Blueberrymuffin.

In einer süßen Papiertüte mit praktischem Garn verschlossen sieht es doch ganz nett aus, oder? Der Mustache-Aufkleber und der "Für Dich"-Stempel machen es doch ganz attraktiv...

Info: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen weitergebe.

Kommentare:

  1. WHoooaaa! Ich mach die auch nochmal in Voll-Schoko! <3

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Cookies sehen super duper lecker aus! Und wie süß du die verpackt hast! Ist die Tüte für mich?? Bestimmt, oder - ich hab doch solchen Cookie-Hunger! Ach danke, das wäre doch nicht nötig gewesen. ;) :D Leeecker! LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, wie cool! Ich habe schon tausendfach Bananen-Muffins in jeder erdenklichen Art gebacken. Aber Cookies? Ich muss morgen meinen Herd anschmeißen!
    Deine Seite ist ganz ganz toll und ich hoffe du fütterst mich noch lange mit deinen tollen Rezepten!

    AntwortenLöschen
  4. Oh super!! Ich wollte so lange schonmal wieder Kekse machen!! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sehen die gut aus!
    Die muss ich unebdingt nachbacken!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karen !
    Ich bin gerade zufällig über Deinen Blog gestolpert und habe festgestellt, dass wir nicht nur den Vornamen gemeinsam haben - auch ich stehe gerne in der Küche. Jedenfalls gefällt mir Dein Blog sehr gut und ich werde jetzt sicher öfter vorbei schauen !

    LG, Karen

    AntwortenLöschen
  7. Cool! Die Cookies sehen echt klasse aus! :)
    Würde jetzt gerne einen probieren! :)

    Liebe Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Karen, , habe heute die Cookies ausprobiert. Sie sind wirklich super lecker!

    AntwortenLöschen
  9. ...da ich rein zufällig etwas über-reife Bananen im Kühlschrank lagere, werd ich dieses Rezept gleich morgen mal ausprobieren!! :-)
    bin schon gespannt!

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3