Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Montag, 19. Dezember 2016

Lebkuchen darf an Weihnachten nicht fehlen...


Die ersten Plätzchen die ich backe sind generell Lebkuchen. Sie müssen erstmal schön lange in einer Blechdose liegen, bevor sie das tolle Lebkuchenaroma so schön entfalten.

Ich liebe es, die Lebkuchenmännlein so schön zu bemalen und zu verschenken. Schön in einer durchsichtigen Tüte mit einem bunten Schleifchen hat man ein schönes, selbstgemachtes Geschenk zur Weihnachtszeit. Meine Eltern, "Schwiegereltern" und Co. haben sich sehr darüber gefreut. Es hat Ihnen sogar ein bisschen leid getan, ihn zu essen :-). 

Wer Lust auf schnelle, leckere und gelingsichere Lebkuchen hat, macht mit diesem Rezept alles richtig. 


Zutaten: 

* 100 g Butter 
* 250 g Honig 
* 125 g Zucker 
* 3 TL Lebkuchengewürz (entspricht einer Packung) 
* 1 EL Kakao 
* 600 g Mehl
* 2 TL Backpulver 
* 1 Prise Salz 
* 1 Ei 

Zubereitung: 

Am Vortag in einem Topf bei schwacher Hitze die Butter mit dem Honig, dem Zucker, dem Lebkuchengewürz und dem Kakao unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. 

Das Mehl mit dem Backpulver sieben und mit der Honigmasse, dem Salz und dem Ei zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer flachen Kugel formen und in Alufolie wickeln und über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen. 

Am nächsten Tag den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig portionsweise auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 6 mm dick ausrollen. Die Lebkuchenfrauen und Lebkuchenmänner ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 

Das Blech auf die mittlere Schiene schieben und etwa 9 bis 11 Minuten backen. Achte darauf, das die Ränder nicht braun werden. Ansonsten hol die Kekse schon früher raus. 

Die fertigen Lebkuchen noch heiß vom Backbleck lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.



Zum dekorieren habe ich **weiße Zuckerschrift mit Schokoladengeschmack, **Dekorsterne und bunte Perlen benutzt. 

--------------------------------------------------------------------------------------
** Empfohlene Produkte / Werbung / Affilate Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3