Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Dienstag, 15. Dezember 2015

{Dessert} Exquisa - Der Cremig-Feine trifft auf Spekulatius... {Give Away}

... cremiger Joghurt mit Spekulatius-Plätzchen!
So kurz vor Weihnachten freue ich mich immer sehr, euch leckere Rezepte mit tollen Zutaten zu backen. Diesmal gibt es auch ein klein wenig mehr, wie nur ein Rezept. 

Exquisa gibt mir die Möglichkeit ein Paket mit den fünf neuen Geschmacksrichtungen an einen von euch zu verlosen. Damit ihr auch das passende Handwerkszeug dafür habt, gibt es einen **Handrührer von Bosch noch dazu. 


Die Feine Joghurt-Quark-Creme gibt es in 5 Geschmacksrichtungen:

* Bourbon-Vanille

* Erdbeere
* Himbeere
* Limone
* Mango

Am besten gefällt mir, das die Joghurt-Quark-Cremes keine Fruchtstückchen enthalten. Das mag ich so gar nicht. Mit 3,5 % Fettanteil kann ich auch ganz gut leben, ein bisschen Fett brauchen wir ja um die tollen Vitamine zu transportieren :-).


Der Name "Cremig-Feine" passt auch wirklich zu den Joghurt-Quark-Cremes. Als erstes habe ich mich an den Joghurt-Quark mit Mango gewagt... Er war so unfassbar lecker, dass ich daraus direkt ein Dessert gemacht habe, damit alle was davon haben.


Zutaten: 

* 1 Becher Exquisa der "Der Cremig-Feine Mango" reicht für 2 Gläser
   (die Kekse reichen für etwa 8 Gläser)

* 200 g Mehl
* 125 g Butter
* 50 g Rohrrohzucker (dunkel)
* 1/2 TL Backpulver
* 1 TL Spekulatiusgewürz
* 1 TL Zimt
* 50 g Zuckerrübensirup

Zubereitung: 

Das Mehl, die Gewürze und den Rohrohzucker vermischen. 


Die Butter dazugeben und mit der Küchenmaschine bröselig mixen.

Den Zuckerrübensirup dazugeben und mitmischen lassen.

Den Teig anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. 

Den fertigen Teig in zwei Stücke teilen, flach drücken und in Klarsichtfolie einpacken. Etwa eine halbe Stunde bis Stunde in den Kühlschrank legen. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen (am besten zwei) und den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Den ersten Tiefladen auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dünn ausrollen. Ich habe süße Rentierköpfe ausgestochen.

Den zweiten Tiefladen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ebenfalls 2 mm dünn ausrollen. Diesmal habe ich ihn nur in vier Teile geteilt, da er am Ende fürs Dessert zerbröselt wird.

Die Bleche nacheinander etwa 12 bis 15 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen.

Sind die Kekse ausgekühlt, die Stücke zum zerbröseln am besten mit den Händen in grobe und feine Krümmel teilen. 

Dann geht ans Schichten ins Glas:

2 TL "Der Cremig-Feine Mango"
2 TL Spekualtius-Krümmel
2 TL "Der Cremig-Feine Mango"
2 TL Spekualtius-Krümmel
3 TL "Der Cremig-Feine Mango"
1 Rentierkopf als Topping oben drauf
Das fertige Dessert in den Kühlschrank stellen und warten bis die Liebsten zum naschen vorbeikommen :-).

Für wenn es schnell gehen muss, kann auch Spekulatius-Kekse aus dem Supermarkt kaufen und diese zerbröseln.

--------------------------------------------------------------------------------------- 
GEWINNSPIEL:

Gewinnen kannst Du die 5 Sorten Exquisa - Der Cremig-Feine und einen roten Bosch Handrührer.

Teilnahmebedienungen:

* Kommentiere liebevoll unter diesen Beitrag,
was bei dir zu Weihnachten nicht

   fehlen darf...  
 
   Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 4. Advent

   (Sonntag, 20.12.2015 um 21:00 Uhr). Direkt im Anschluss wird die
   Gewinnerin/der Gewinner gelost und hier bekanntgegeben.  

* Klickst Du auf der Facebookseite von "Exquisa" mit deinem privaten Profil auf

   "Gefällt mir" und/oder Teilst Du diesen Beitrag auf deiner Facebook-Pinnwand
   freue ich mich, es ist jedoch keine Voraussetzung und gibt auch keine 
   doppelte Chance. 

* Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland
   haben.

* Gebe einen Namen an, Anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Wenn
   Du direkt erreicht werden willst, ist eine E-Mail Adresse sehr hilfreich. Kann

   ich Dich nicht erreichen, wird 7 Tage nach Auslosung neu gelost.
 


* Die Gewinnerin/der Gewinner wird hier im Post nach Ablauf des Gewinnspiels

   erwähnt.

* Der Gewinn wird von Exuquisa direkt an den Gewinner verschickt. Die

   privaten Daten des Gewinners werden nicht öffentlich bekannt gemacht und 
   werden nur für dieses Gewinnspiel verwendet.

* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 

---------------------------------------------------------------------------------------

Gewonnen hat :

hey Karen
sieht mal wieder sehr lecker aus Mhmm
an weihnachten darf die Familie nicht fehlen und gutes essen. Geschenke sind nicht wichtig
exquisa joghurts sind mega lecker mein Favorit ist heidelbeere :-):-)
LG Thomas


Der Gewinner wurde von mir per E-Mail benachrichtig. An alle anderen: Vielen Dank für eure Teilnahme <3.
 
---------------------------------------------------------------------------------------

Vielen Dank an Exquisa, die diesen tollen Post und den Gewinn für euch Möglich gemacht haben. Es hat mir unfassbar viel Spaß gemacht. 

Bei diesem Post handelt es sich um einen gesponsorten Beitrag. Meine Meinung zum Produkt ist davon nicht beeinflusst. 

--------------------------------------------------------------------------------------
** Empfohlene Produkte/Werbung 

Kommentare:

  1. Ooohhh ich liebe Quark Dessert oder Quark-Joghurts (je nach Sorte mische ich mir noch Haferflocken drunter)...aber ich werde es mal mit den Spekulatius Krümmel demnächst probieren.
    Bei uns darf an Weihnachten der echte Tannenbaum nicht fehlen...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karen,
    an Weihnachten dürfen die Rouladen und der Feldsalat meiner Mutter nicht fehlen. Freu mich total auf Weihnachten!
    Liebe Grüße,

    Sonja Z.

    AntwortenLöschen
  3. Mmh, das klingt aber lecker - sowohl der Cremig-Feine wie auch dein Dessert dazu. Das werde ich gerne mal testen. Bei mir darf Weihnachten der Tannenbaum nicht fehlen - und gleich wird er gekauft. ;-) Selbstgebackene Kekse gehören auch auf jeden Fall dazu. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen,
    ..zu Weihnachten darf nicht fehlen: die Liebsten-Familie & Freunde, die wir nach langer Zeit aufgrund von räumlicher Distanz endlich wieder alle gemeinsam in der Heimatstadt wiedersehen & das alljährliche Traditionsessen was immer wieder stattfindet. Traditionen sind für mich etwas Wunderschönes & erinnern an Zuhause.
    Deine Rezepte & Bilder finde ich sehr hübsch & liebevoll gestaltet. Ich entdecke für mich das Backen ganz neu & daher wollte ich dir für die Inspirationen ganz herzlich danken.

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  5. Ohh Mango Exquisa hört sich superlecker an! Mir darf zu Weihnachten, neben meiner Familie und meinem Freund, gutes Essen nicht fehlen :D Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karen.
    Als aller erstes natürlich meine Familie. Zum Abendessen
    darf der Himbeer Traum Nachtisch meiner Mutter nicht fehlen und die Hochzeitssuppe von meiner Schwiegermutter! Darauf freuen sich alle. Dein Nachttisch hört sich super einfach an ,vielleicht etwas für unseren 1. Weihnachtsfeiertag.
    LG Anne N.
    marionitschke@arcor.de

    AntwortenLöschen
  7. Hmm, die hören sich ja lecker an. Und dein Dessert mit selbstgemachtem Spekulatius sieht mindestens genauso lecker aus. Spekulatius selber machen steht eh schon lange auf meiner To-Do-Liste. :)
    Bei mir darf zu Weihnachten nicht fehlen ein schön geschmückter Christbaum, jedes Jahr anders dekoriert.

    Liebe Grüße, Bettina
    homemade-baked@web.de

    AntwortenLöschen
  8. ich bin auch ein Freund von Mango, ansonsten geht aber auch Himbeere immer... zur Vorweihnachtszeit geht es auf die Weihnachtsmärkte, zum We. ihnachtsfest gehören gute Freunde, die Familie und ein schöner Tannenbaum..
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Karen! Bei mir darf die Familie nicht fehlen und natürlich gutes Essen. Bei meinen Eltern wird immer wahnsinnig lecker gekocht. Dein Dessert könnte ich mir auch gut vorstellen. Das klingt super gut! Ich würde das vielleicht Hinbeere oder Limette nehmen, weil ich das lieber mag! Eins darf Weihnachten auch nicht fehlen, der Kater der in die Geschenkpapierberge springt! :D

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  10. hey Karen
    sieht mal wieder sehr lecker aus Mhmm
    an weihnachten darf die Familie nicht fehlen und gutes essen. Geschenke sind nicht wichtig
    exquisa joghurts sind mega lecker mein Favorit ist heidelbeere :-):-)
    bis am Wochenende
    LG Thomas

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karen,
    ein feines Dessert hast Du da zusammen gestellt. Das kann ich mir gut für Weihnachten vorstellen, weil es bestimmt schön leicht ist. Trotzdem darf bei mir an Weihnachten eine Torte nicht fehlen.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karen,
    erst einmal vielen Dank für die tolle Inspiration für einen Nachtisch über die weihnachtlichen Festtage, mir läuft jetzt bereits das Wasser im Munde zusammen ;-)!

    Was darf an Weihnachten nicht fehlen ... für mich ist es das "Nach-Hause-Kommen", die feine Küche meiner Mutter zu genießen und am Hl. Abend gemeinsam mit unserer Großfamilie, nach dem Besuch der Christmette, Weihnachtslieder unter dem Christbaum zu singen. Und natürlich nach alter Tradition müssen alle "Kinder" (egal welchen Alters :-D) irgendwann nach oben um dem Christkind die Zeit zu geben, unter dem Christbaum kleine Geschenke zu platzieren ... mein Herz lacht bereits jetzt wenn ich an kommende Woche denke!

    LG Andreas

    P.S.: Das Verzehren von Omas Weihnachtskeksen erklärt sich von selbst

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht aber lecker aus....werde ich ausprobieren. Bei mir darf Weihnachten gutes Essen, leckeren Nachttisch, selbstgebackener Kuchen/Plätzchen und natürlich nicht meine Mutter( die im Pflegeheim lebt) nicht fehlen.

    LG Marion Hermanns

    Katze330@web.de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, bin auch noch auf der Suche nach einem Dessert, das sieht richtig vug aus. Also an Weihnachten darf bei mir ein gutes Essen nicht fehlen, so richtig mit zusammen kochen usw. Und als Abschluss die Krönung....ds Dessert.
    Liebe Grüsse und eine schöne Weihnachtszeit wünscht Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karen,

    das ist eine tolle Dessert-Idee. Da muss ich mal sehen ob wir die bei meinen Eltern daheim so oder so ähnlich umsetzen. Ich liebe Quark und der hier klingt auch sehr sehr lecker. Da auch noch mein Bosch Handrührgerät inzwischen leider ein offenes Kabelstück hat, liebäugle ich schon seit einiger Zeit mit einem neuen. Und der knallrote mit 500W wäre genau das Richtige.

    Frohes Fest und LG Manuela S. (manuela.sondermann at gmail.com)

    AntwortenLöschen
  16. Das muss ich ausprobieren! Frohe Weihnachten! (https://www.facebook.com/mandy.schneider.3720)

    AntwortenLöschen
  17. Bei uns dürfen die vielen gemeinsamen Familienessen nicht fehlen.
    Dieses Jahr machen wir ein Bagelbrunch mit selbergebackenenen Bagels und Frischkäsetopppings in allen Variationen.
    Bisher kannte ich Exquisa noch gar nicht in süß. Muss im Supermarkt mal Ausschau danach halten

    AntwortenLöschen
  18. Da hüpf ich auch noch schnell in den Lostopf. An Weihnachten darf meine Familie nicht fehlen und gaaanz wichtig dass nach der Christmette nochmal Lieder gesungen werden.
    Liebe Grüße
    Sandra
    sandrakniel (at) web.de

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3