Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Mittwoch, 23. September 2015

{Müsli-Mittwoch} Haferflocken mit Acai und Cocoa Nibs

... fruchtig und schokoladig!
***Hafer-Dinkel-Müsli mit Himbeere, Acai und Kokos***
Den Tag Schokolade fruchtig zu starten ist nicht verkehrt. Durch den säuerlichen Geschmack der Himbeeren wird man direkt wach :-). Ein leckeren Kaffee dazu und schon kann nichts mehr schief gehen.

Am "Müsli-Mittwoch" zeige ich wie einfach es geht, sich sein Müsli ganz einfach und schnell selber zu mischen. Es kann so gesund und vielfältig sein...

Zutaten: 

* 200 g Haferflocken 
* 100 g Dinkelflocken 
* 75 g Kokoschips 
* 5 TL Cocoa Nibs (z. B. von **nu3)
* 2 TL Acaipulver (z. B. von **nu3)
* 2 TL Hanfsamen (z. B. von **nu3)
* 2 EL Kakao 
* 150 g Reissirup

* gefriergetrocknete Himbeeren (eine Hand voll)

Zubereitung:

Den Backofen auf 140 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Haferflocken, die Dinkelflocken, die Kokoschips, die Cocoa Nibs, den Acaipulver, die Hanfsamen und den Kakao vermischen.

Den Reissirup anschließend dazugeben und ordentlich vermischen.

Die Haferflockenmischung gleichmäßig auf das Backblech verteilen und etwa 30 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und die gefriergetrockneten Himbeeren dazu geben. Luftdicht verpacken und schon ist das Frühstück fertig.


P.S. Ich habe mir zum Frühstück noch frische Trauben dazugegeben... LECKER.


Das Rezept ergibt ca. 450 g Müsli.

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Backzeit: 30 Minuten 





Verpackung:

** Mason Ball Glas (940 ml)


Weitere Müsli-Rezepte:

* Superfood-Müsli mit Goji und Aronia 
 
* Soja-Himbeer-Müsli
* Kokoschips und Pistazien (fructosearm) 

* Dinkelmüsli mit Haselnuss
* Sojaflocken-Müsli mit Haselnüssen, Pistazien und Cocoa Nibs 

--------------------------------------------------------------------------------------
** Empfohlene Produkte/Werbung

1 Kommentar:

  1. Selbstgemachtes Müsli schmeckt am Besten.
    Herzliche Grüße, Renate

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3