Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Sonntag, 21. Juni 2015

{Fondant} Meine erste Torte aus Fondant... {Werbung & Give Away}

... mit Schokoladenbiskuit und Erdbeercreme!

Lange lange hat es gedauert bis ich mich endlich ran getraut habe. Seit drei Jahren betreibe ich den Blog und habe mich an Fondant die ran getraut. Jetzt wo ich aber meinen personalisierten Fondant-Stempel habe musste es endlich sein...


Jetzt wo ich mich mit vielen und sehr hilfreichen Tipps von Sandra`s Tortenträumereien dran gemacht habe, frage ich mich wieso :-). 

Ja, es dauert seine Zeit bis die Torte fertig ist und es ist ein klein wenig Arbeit. Aber es lohnt sich. Mein Trainer und seine Frau, die meine Beste ist haben sich über die Torte gefreut, da sie nicht nur schön aussieht sondern auch schmeckt.

Zutaten:

Dunkler Biskuit (15 cm Durchmesser):

* 4 Eier (getrennt)
* eine Prise Salz
* 150 g Zucker
* 125 g Mehl
* 1 TL Backpulver
* Zesten einer Biozitrone
* eine Vanilleschote
* 2-3 EL Kakaopulver

Ganache:

* 300 g Vollmilchschokolade
* 200 g Schlagsahne

Erdbeercreme:

* 250 g Frischkäse
* 230 ml Schlagsahne
* 1-2 Packungen Sahnesteif
* 5 EL Erdbeermarmelade
* 6 bis 7 kleine Erdbeeren

Sonstiges:

* weiße Fondant-Decke
* roter Dekor Fondant
* personalisierter Fondant-Ausstecher
* Fondant-Blumen


Zubereitung:

Die Ganache am besten einen Tag vorher vorbereiten. Dafür die Sahne in einem Topf zum kochen bringen. In der Zwischenzeit die Schokolade in Stücke brechen. Ist die Sahne heiß, die Schokolade komplett dazugeben und solange rühren bis alles geschmolzen ist und sich verbunden hat. Den Topf in den Kühlschrank geben und ein bis zwei Stunden vor der Zubereitung wieder herausnehmen. Die Ganache mit einem Handmixer kurz rühren und schon kann sie verwendet werden.

Die Fondant-Dekoration habe ich ebenfalls am Vortag vorbereitet. Dafür habe ich den roten Fondant etwa 0,5 mm dünn ausgerollt. Damit es nicht festklebt habe ich ein wenig Puderzucker darunter gestreut. 

Zuerst habe ich das Herz mit meinem persönlich ausgesuchtem Motiv von **Personello ausgestochen. Dabei habe ich festgestellt, dass sich der Schriftzug viel besser abdrückt, wenn ich das ausgerollte Fondant vorher eine Weile in den Kühlschrank stelle. ICH LIEBE ES! Das Motiv ist so schick geworden. 

Mit dem restlichen Fondant habe ich die **Blumen-Ausstecher von Dr. Oetker verwendet. Dafür habe ich zwei verschiede große Blumen ausgestochen und sanft aufeinander gedrückt. Beim trocknen bleiben die ebenso zusammen.

Für den dunklen Biskuit das Eiweiß mit dem Zucker und der Prise Salz cremig-steif rühren. Anschließend die Eigelbe, die Vanille und die Zitronenzesten dazurühren. Das Backpulver unter das Mehl mischen und mit einem Teigschaber unterheben. Zum Schluss den Kakao dazugeben und ebenfalls mit dem Teigschaber unterheben.

Den Backofen auf 160 Umluft vorheizen. Ich benutze für meinen Biskuit immer die tollen **Aluminium Backformen von Cynthia Barcomi. Da brauch ich nichts einfetten, oder Backpapier auslegen. Wer die nicht hat, also einfetten und Backpapier in der Form nicht vergessen :-).

Den Teig in die Form geben und etwa 30 bis 35 Minuten backen. Die erste Stechprobe empfehle ich nach etwa 15 Minuten. (Bei einer 25 cm Backform verkürzt sich die Backzeit etwa um die Hälfte)

Den Biskuit auskühlen lassen und in zwei Teile schneiden. Ich habe den oberen Teil des Bodens abgeschnitten und so genascht :-).

Für die Creme, den Frischkäse mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Anschließend die Sahne und das Sahnesteif (vorerst eine Packung) dazugeben und solange verrühren, bis es eine feste creme ergibt. Anschließend die Marmelade dazugeben. Wird die Creme nicht richtig fest, die zweite Packung Sahnesteif ganz zum Schluss nochmal dazugeben und verrühren.

Nun kommt es zum Biskuitböden stapeln. Auf den untersten Biskuit die Erdbeercreme gleichmässig verteilen. Ich hatte am Ende noch ein wenig Erdbeercreme übrig, weil ich die Torte nicht ganz so hoch machen wollte. Dann in die Creme die frischen Erdbeeren (vorher natürlich waschen und das grün entfernen) stecken und den zweiten Biskuit darauf geben und leicht zudrücken. Die herauskommende Creme einfach mit einem Messer abstreichen. 

Die Torte nun mit der Ganache komplett ummanteln. Ich habe das mit einem Messer gemacht womit es prima geklappt hat. Geduld braucht man dennoch :-).

Die Torte habe ich so dann noch ein paar Minuten in den Kühlschrank gestellt damit die Ganache schön fest wird.

Nun kommt es zum abdecken und dekorieren. Dafür habe ich die Fondant-Decke mittig auf meine Torte gelegt und vorsichtig angedrückt. Ich bin Stückchen für Stückchen vorgegangen damit es auch ja glatt wird und unten keine Wellen schlägt. Am Ende habe ich die Fondant-Decke bis auf ein paar Millimeter abgeschnitten und aus dem Rest noch einen Streifen geschnitten. Diesen Streifen habe ich unten an die Torte rum herum angebracht damit man das unschöne Ende nicht so sieht :-).

Zum Schluss habe ich das Herz und die Blumen angebracht. Damit die Blumen heben, habe ich aus den Resten der Fondant-Decke kleine Kugeln geformt und die Blumen damit an die Torte befestigt. 



Mein persönliches Fazit:

Der **personalisierte Fondant-Ausstecher, die Blumen-Ausstecher sowie der Fondant haben sich super verarbeiten lassen. Natürlich brauch es Zeit und Geduld aber es hat sich gelohnt. Ich bin mit meiner ersten Fondant-Torte sehr zufrieden. Aber das wichtigste: Geschmeckt hat sie auch :-)!

Für Anfänger kann ich den **Dr. Oetker Fondant auf alle Fälle empfehlen.

Der **personalisierten Fondant-Stempel lässt sich super anwenden, einfach zum waschen und zur Aufbewahrung gibt es ein süßes Säckchen mit einer Gebrauchsanweisung.

----------------------------------------------------------------------------------------

GEWINNSPIEL:

Gewinnen kannst Du nun einen Gutschein von Personello für Deinen eigenen und personalisierten Fondant-Stempel. 

Ich habe mich für das Herz mit dem Schriftzug "Kampfsport Akademie" entschieden. Bei uns in der Kampfsport Akademie finden oft Veranstaltungen statt wofür ich ihn sehr gut verwenden kann.

Teilnahmebedienungen: 

* Kommentiere liebevoll unter diesen Beitrag, wofür Du deinen personalisierten  

   Fondant-Ausstechet nutzen würdest. Am Sonntag, 28.06.2015 um 18:00
   Uhr endet die Aktion und es wird ein Gewinner gelost. 

* Gewinnen kannst Du einen Gutschein für einen personalisierten **Fondant-

   Ausstecher von Personello.

* Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland
   haben.

* Gebe einen Namen an, Anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Wenn
   Du direkt erreicht werden willst, ist eine E-Mail Adresse sehr hilfreich.

* Der Gewinn-Gutschein wird von mir per E-Mail an den Gewinner verschickt.


* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



 

----------------------------------------------------------------------------------------

DIE AUSLOSUNG:

Gewonnen hat die liebe Marietta. Ich wünsche Dir sehr viel Spaß mit deinem personalsiertem Fondant-Stempel und bin schon sehr gespannt für was Du dich entscheidest.


** Werbung

Kommentare:

  1. Hallo Karen,
    deine Torte sieht klasse aus und ich kann mir vorstellen, dass sie sehr Lecker war. Was gibt es besseres als Erdbeer und Schokokuchen?
    Mein persönlicher Ausstecher müsste etwas mit Geburtstagen zu tun haben, denn da backe ich eher so kunstvolle Torten. Allerdings müsste ich nochmal überlegen, wie er genau aussehen soll, denn ein einfaches "Happy Birthday" finde ich zu langweilig.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Hey ho Karen!
    Die Torte ist dir wunderbar gelungen äußerlich sowie von innen! Da wäre ich gerne Mitglied bei der Kampfsport Akademie gewesen um auch in den Genuss zu kommen. :-)
    Ich freue mich schon auf deine nächste Fondanttorte! Und lass nicht wieder drei Jahre darauf warten! ^^

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karen,

    bin gerade auf diese Seite gestoßen und stöbere rum. Ich plane die Tauftorte für meine neugeborene süße Tochter und der Stempel wäre natürlich für meinen kleinen Engel.

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karen! So viel Glück wäre schön fast unverschämt, aber ich versuche es trotzdem. :-)ich würde auch gerne eine so schöne Torte wie du backen! Ich würde wahrscheinlich einen Stempel mit unserem Hochzeitsdatum wählen! <3

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe!
    Sehr hübsch bist deine torte geworden! Ich würde meiner nichte den Gutschein schenken wollen. Sie hat am 30 Geburtstag und wird schon elf. 😊 Vlg Mia he
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karen, hmm... das sieht so lecker aus. :-) Gerade Deine Erdbeercreme lockt mich... werde das mal am WE ausprobieren. Und den Stempel würde ich für Torten bzw. zu Anlässen verwenden, wo man Glück wünscht... also zum Geburtstag, Geburt, Hochzeit, neuer Job... so in die Richtung. Viele Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karen,
    die Torte sieht sehr lecker aus...
    Ich hüpfe mal schnell mit in das Lostöpfchen da so ein Stempel schon eine Erleichterung wäre und ich nicht wieder frei Hand wie bei meiner Konfirmationstorte der Fisch zurecht schneiden muss.
    Den Text müsste ich mir noch überlegen...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Karen! Die Torte sieht super aus! Meine erste runde Fondant-Torte war hubbeliger ;). Ich würde mich wahnsinnig über den Stempel freuen! Vielleicht mit meinem Logo für alle Torten oder vielleicht auch 'with love' für die hochzeits- und geburtstagstorten, die noch anstehen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Oh wow! Deine Torte sieht super lecker aus!!
    Ich würde auch sehr gerne an deinem Gewinnspiel teilnehmen, obwohl es wirklich nicht so leicht ist, sich einen Schriftzug zu überlegen :)
    LG Nora

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karen, die Torte sieht ja lecker aus! Ich weiß noch nicht genau was für einen Schriftzug, würde mich aber auf jeden fall für einen entscheiden, den man für allerlei Geburtstagstorten verwenden kann :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    jessminda (blog.jessminda@web.de)

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3