Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Sonntag, 14. Juni 2015

{Cakepops} Schoko-cakepops mit CakeMelts einfach und schnell verzieren... {Werbung}


Meine Cakepops in Herzform, kamen bei den Kindern und Müttern super an. Ich freue mich ja auch, lila und rosa verzierte Cakepops mit Perlen zu vernaschen :-). 

Vor allem, wenn sie so schnell und einfach zuzubereiten sind.

Vom 15. Juni 2015 bis zum 28. Juni 2015 sind CakeMelts-Wochen bei **Backfreunde, wenn ihr die tollen **CakeMelts auch ausprobieren wollt, bekommt ihr in der Zeit 3 Päckle und müsst nur 2 bezahlen :-).


Zutaten:


* 70 g weiche Butter
* 60 g Zucker
* 1 Ei (Größe M)
* 60 g Mehl

* 1 Messerspitze Backpulver
* 2 EL Kakao
* 40 g Frischkäse
* 70 g Puderzucker
* CakeMelts (z. B. **Birkmann CakeMelts Lila
)
* Zuckerstreusel als Deko (z. B. **Zucker-Dekor Brombeer)

* Cake Pop Stiele (10 Stück)

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Kastenform mit Butter einfetten.

Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Bei der kleinen Menge eignet sich am besten ein Handmixer. Das Ei dazugeben und weiter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach zur Butter-Ei-Masse geben und weiterrühren. Ganz zum Schluss nun den Kakao vollständig dazu rühren bis sich alles schön verbunden hat.

Den Teig in die Kastenform füllen, gleichmäßig verteilen und etwa 25 Minuten backen. Stechprobe nicht vergessen.

Den Kuchen nach dem Backen noch etwa 30 Minuten in der Kastenform ruhen lassen und komplett runterkühlen lassen.

Für die Cakepops nun den Frischkäse mit dem Puderzucker (gesiebt) zu einer glatten Masse verrühren. Von dem Kuchen die harten Stellen abschneiden und den Rest zur Frischkäse-Masse fein hinein bröseln. 


Zum Formen habe ich eine **Herz-Mould benutzt. Dafür einfach den Teig in die Form drücken, zu machen - aufmachen und rausholen. Anschließend für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Wenn es schnell gehen muss reichen auch 30 Minuten.

Die CakeMelts über einem Wasserbad zum schmelzen bringen (oder wie ich, einfach in der Mikrowelle). Die Stiele etwa 1 cm hineintunken und in den Cakepop stecken. Kurz antrocknen lassen. Die CakeMelts trocknen sehr schnell.  Anschließend den ganzen Cakepop in die CakeMelts tunken eventuell mit Deko bestreuen und komplett trocknen lassen. Ich habe sie kurz in der Hand gehoben und anschließend in einen Eierkarton gesteckt :-).


Mein persönliches Fazit:

Die CakeMelts lassen sich super verarbeiten. Ich habe sie in der Mikrowelle schmelzen lassen und es hat wunderbar geklappt. Kaum ist die Masse auf dem Cakepop ist sie auch schon trocken. Juhu, keine unnötige Sauerei mehr!

Die Schoko-Cakepops sind super saftig und lecker. Die Zubereitung geht schnell und ist total unkompliziert. Auch ohne ein Cakemelt lässt es sich super verarbeiten.

**Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3