Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Montag, 27. Oktober 2014

{Backwahn meets Birkmann} Cake Melts...

... perfekt für die kleinen Küchlein am Stiel 
(Cake Pops)!


Seit ein paar Tagen, habe ich auf meiner Facebook-Seite die 5.000 Likes erreicht. ICH BIN SO HAPPY! Das ist echt der Wahnsinn. Als ich mit dem bloggen angefangen habe, hätte ich mir das nie erträumt.

Jetzt ist es wieder an der Zeit DANKE zu sagen. Danke an jeden einzelnen Leser, der mein Hobby so tatkräftig verfolgt, liebevoll kommentiert... DANKE!


Dieses mal habe ich mir wieder was einfallen lassen. Jeden Monat (auf unbestimmte Zeit) backe ich etwas leckeres mit einem RBV Birkmann Produkt und verlose passend dazu das Produkt (neu, verpackt und unbenutzt). Hört sich das nicht gut an?


Zutaten:

* 70 g weiche Butter
* 60 g Zucker
* 1 Ei (Größe M)
* 60 g Mehl
* 1 Messerspitze Backpulver
* 2 EL Kakao


* 40 g Frischkäse
* 70 g Puderzucker


* Cake Melts von RBV Birkmann

* Cake Pop Stiele (12 Stück)

* evtl. Zuckerstreusel

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Kastenform mit Butter einfetten.

Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Bei der kleinen Menge eignet sich am besten ein Handmixer. Das Ei dazugeben und weiter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach zur Butter-Ei-Masse geben und weiterrühren. Ganz zum Schluss nun den Kakao vollständig dazu rühren bis sich alles schön verbunden hat.

Den Teig in die Kastenform füllen, gleichmäßig verteilen und etwa 25 Minuten backen. Stechprobe nicht vergessen.

Den Kuchen nach dem Backen noch etwa 30 Minuten in der Kastenform ruhen lassen und komplett runterkühlen lassen.

Für die Cakepops nun den Frischkäse mit dem Puderzucker (gesiebt) zu einer glatten Masse verrühren. Von dem Kuchen die harten Stellen abschneiden und den Rest zur Frischkäse-Masse fein hinein bröseln. Aus dem Teig 12 gleichgroße Kugeln formen und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Wenn es schnell gehen muss reichen auch 30 Minuten.

Die Cake Melts über einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Die Stiele etwa 1 cm hineintunken und in den Cakepop stecken. Kurz antrocknen lassen. Die Cake Melts trocknen sehr schnell. Anschließend den ganzen Cakepop in die Cake Melts tunken eventuell mit Deko bestreuen und komplett trocknen lassen. Ich habe sie kurz in der Hand gehoben und sie dann kopfüber in Mini-Muffin-Formen gegeben.



Teilnahmebedienungen:

* Kommentiere liebevoll unter diesen Beitrag, wofür DU diese Cake Melts
   verwenden würdest. Am Freitag, 31.10.2014 um 18:00 Uhr endet die 
   Aktion und es wird gelost. So hast die/der Gewinner/in die roten Cake Melts
   sicher bis Nikolaus :-).

* Gewinnen kannst Du eine Packung Cake Melts in rot von RBV Birkmann.

* Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland
   haben.

* Gebe einen Namen an, Anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Wenn
   Du direkt erreicht werden willst, ist eine E-Mail Adresse sehr hilfreich.

* Der Gewinn wird von mir an Dich weitergeschickt.

* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Danke an RBV Birkmann, die diese Aktion erst möglich gemacht haben...


Kleiner Shoptipp: Bei Backfreunde kann man alle Birkmann Produkte bestellen. Birkmann selber vertreibt ihre Produkte ja nicht online. Wer Interesse hat, kann von mir ein 20 % Gutschein bekommen. Ein paar habe ich noch zur Verfügung. Sende mir einfach einen E-Mail an Karensbackwahn@gmail.com

---------------------------------------------------------------------------------------

Gewonnen hat die CakeMelts - > LoveBakeLife

Bitte melde Dich per E-Mail bei mir, damit ich Dir die CakeMelts zuschicken kann.

Vielen Dank an alle Leser/innen fürs mitmachen! Jetzt heißt es "Neuer Monat - Neues Glück".

Kommentare:

  1. Liebe Karen,

    ich bin zwar nicht die ultimative Cake-Pop-Candy-Melts-Backfee, ABER jetzt ist mir doch eine süße Idee zu Weihnachten gekommen! Rot ist ja noch dazu eine meiner Lieblingsfarben. Ich könnte mir vorstellen Kuchenpralinen damit zu überziehen und eine Art roter Christbaumkugeln mit "Perlenverzierung" (bunte Streusel etc.) zu machen. Das wäre doch süß, oder? ;)

    Bin gespannt was du noch alles zaubern wirst mit den Produkten!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Aktion und bereits am ersten Tag ein super Produkt! Ich wusste tatsächlich noch gar nicht, dass es von RBV Birkmann auch Candy Melts gibt.
    Wahrscheinlich würde ich, passend zur Weihnachtszeit, kleine Oreo Pops mit den roten Candy Melts überziehen und als Nikolaus dekorieren. Mal sehen, was mir noch alles damit einfallen würde :)
    Liebe Grüße,
    Jana (herzkuchenblog@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  3. Ach welch eine süße Idee :) ich würde damit wohl so Art Cake Pops backen, mit rotem überzug und als Platzkärtchen verwenden :) an weihnachten wenn familie und Freunde kommen :)
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen,
    deine Cake Pops sehen ja wundervoll aus! Ich liebe Cake Pops, mache sie selbst aber eher selten, da sie doch eine Menge Arbeit bedeuten. Aber nach diesem wundervollen Anblick habe ich richitg Lust welche zu machen und mit den Candy Melts in rot hätte ich auch eine wundervolle Idee zu Weihnachten :)

    Bin schon gespannt auf deine anderen Produktvorstellungen!
    Liebe Grüße
    Dani
    info@fabulousfood.de

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, ich liebe CakePops (die selber gemachten mit Frischkäse) einfach lecker. Mit CandyMelts habe ich noch nicht gearbeitet, aber ich würde sie gerne mal ausprobieren und finde deine Kooperation toll. Ich freue mich auf weitere Vorstellungen. Ach so ich denke rote Candy Melts wären ideal um Nikolausstiefel-Kekse zu verzieren oder aber CakePops in Weihnachtsdesign zu verzieren. LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde damit wahrscheinlich weihnachtliche Cake Pops machen. Vielleicht bestreiche ich aber auch Cookies damit. Mal schauen. Rot ist ja sehr vielseitig und Herzchen gehen ja auch immer. :D

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Blogerfolg, da hast du alles Recht der Welt dich zu feiern! :)
    Deine Cake Pops sehen köstlich aus, hätte ich jetzt große Lust drauf!

    CandyMelts will ich schon lange probieren, aber kannte die bisher nur aus den Niederlanden. Wäre ja jetzt mal eine super Gelgenheit! :) Da würde ich eine Ladung Cake Pops für den Geburtstag meiner Schwester backen.

    Liebe Grüße
    Leonie

    leocuise[ ät ]gmail [punkt]com

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Verlosung, da versuche ich gern noch mein Glück. Ich habe noch nie mit CandyMelts gearbeitet und weiß noch nicht so genau, was ich damit probieren würde... Ich könnte mir gut vorstellen, damit ein paar Donuts zu überziehen, das sähe bestimmt fein aus.
    LG, Becky

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Karen,das ist doch mal sehr süße Verlosung... Ich hoffe ich hab ein wenig Glück.. Ich bin noch nicht so oft dazu gekommen CandyMelts zu verwenden aber ich würde damit vielleicht eine Neue Mini Gugl Kreation ausprobieren... Sie damit verschönern und vielleicht auch nach ewigen Zeiten mal wieder Cakepops zaubern.. aber die Mini gugls sind so lecker und genauso schnell im Mund verschwunden. :)

    Ich würde mich sehr dadrüber freuen

    Ganz liebe Grüße Eve´s Zucker-Himmel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karen,

    zuerst möchte ich dir herzlich zu den 5.000 FB Likes gratulieren!

    Ich mag Birkmann sehr gern und finde diese Aktion eine tolle Idee.

    Mit den Candy Melts würde ich auf jeden Fall Cake Pops herstellen. Wie genau sie aussehen würden (außer rot natürlich ^^) kann ich jetzt noch nicht sagen, da ich mich während dem Werkeln immer noch spontan kreativ auslebe. ;-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3