Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Freitag, 22. August 2014

{Heidelbeeren} Heidelbeer Muffins mit Joghurt...

... lecker und schnell für den spontanen Besuch 
oder ein tolles Mitbringsel für eine Feier!

Ich liebe die Obstsaison. Frische Früchte sind im Gebäck doch immer besonders lecker. 

Meine liebe Mama hat spontan Besuch bekommen... "Oje Oje Karen, ich habe keinen Kuchen da" ... Kein Problem. Diese Muffins gehen mit jedem Obst super schnell und einfach. Die Zutaten dafür habe ich zum Glück immer im Haus.

Diesmal habe ich mich für Heidebeeren entschieden (ich habe sie auch schon einmal mit Himbeeren gebacken). Alleine schon die Farbe macht mich einfach an ... :-)



Zutaten:

* 200 g Heidelbeeren
* 225 g Mehl (am besten gesiebt)
* 2 TL Backpulver
* 1/4 TL Salz
* 125 g Butter
* 125 g Zucker
* 1 Päckchen Vanillezucker (oder 3 TL)
* 2 Eier (Größe M)
* 100 g Joghurt

Das Rezept reicht genau für 12 Muffins!


Zubereitung:

Die Heidelbeeren kurz unter kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Das Mehl, das Backpulver und das Salz miteinander vermischen. 

Die Butter langsam in einem Topf schmelzen. Anschließend den Zucker und den Vanillezucker darin verrühren, bis es sich aufgelöst hat. 

Die Eier und den Joghurt unter die Butter-Zucker-Masse rühren. 

Die Masse in die Mehlmischung giessen lassen und dabei die Küchenmaschine oder den Handmixer schon mischen lassen. Nur solange mischen, bis sich alle Zutaten verbunden haben. 

Die Heidelbeeren mit einem Teigschaber (ich liebe meinen *lilanen Teigschaber) vorsichtig unterheben. 

Den fertigen Teig gleichmäßig in die Papierförmchen füllen und etwa 20 Minuten backen. Eine Stechprobe nicht vergessen.



Mein persönliches Fazit:

Der Besuch war begeistert. Es ist kein einziger Muffin übrig geblieben. Ganz im Gegenteil... zum 30. Geburtstag darf meine Mama dieselben Muffins mitbringen. Wenn das kein Lob ist...   

Das Originalrezept habe ich etwas abgewandelt aus dem Buch "fein gebacken" vom KOSMOS Verlag


Alle Rezepte die ich mit Heidelbeeren backe, erinnern mich immer an die liebe Miss Blueberrymuffin.

Folgende Materialien habe ich benutzt:

* Muffinform
* violette Strohhalme
* Aufkleber "Hausgemachte Leckereien von Karen für Dich"

Kommentare:

  1. Die Fotos sind echt wahnsinnig toll geworden! <3 Danke auch für die liebe Erwähnung! :*

    LG, Miss B.

    AntwortenLöschen
  2. Heidelbeermuffins sind einfach die besten und kommen immer gut an. :D
    Ganz toll finde ich auch deine Fotos - die Muffins kommen dadurch hervorragend zur Geltung. :)

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3