Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Freitag, 18. Juli 2014

Karamell selbstgemacht...

... ganz einfach selbstgemacht!

Zutaten:

100 g Zucker
1 EL Butter
100 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Den Zucker gleichmässig in einen Topf verteilen und auf mittlerer Hitze zum schmelzen bringen. 

Sobald der Zucker gelblich/bräunlich wird, den Topf von der Herdplatte nehmen und sofort die Butter mit einem Schneebesen einrühren.  

Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen (ich habe den Herd schon ausgeschalten) und die Sahne mit dem Schneebesen verrühren. Solange rühren, bis es eine karamellige Konsistenz annimmt. 

Das Karamell nun in ein Weckglas oder ein Fläschchen füllen und sofort zuschrauben. Nach dem auskühlen, kann das Karamell direkt vernascht werden :-).

Die Portion reicht für eine Glasflasche mit 150 ml Füllmenge. *Hier habe ich Sie mir bestellt. Ich find sie schick!





Mein persönliches Fazit:

Karamell selber machen ist so einfach, da kann man gut darauf verzichten den Karamellaufstrich oder die Karamellbonbons aus dem Supermarkt zu kaufen. Es ist super schnell hergestellt, dauert maximal 5 Minuten. Mein erster Karamell Versuch ging kräftig in die Hose... das Karamell wurde viel zu dunkel. Also nicht beim ersten misslingen gleich aufgeben, es lohnt sich es noch einmal zu probieren.

Kommentare:

  1. sehr sehr lecker wird es, wenn du noch ein wenig vanille am ende rein gibst <3

    AntwortenLöschen
  2. mit einer Prise Salz wird es auch total lecker!

    AntwortenLöschen
  3. oooooh! toll! ich liebe karamell. und ich hab auch shcon selber karamellsoße gemacht, aber nur zum sofortigen verzehr. so in fläschchen gefüllt ist das nochmal viel besser! danke dir für die tolle idee!
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  4. Wie lange hält sich die Creme denn so? Kann man sie konservieren und dann verschenken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kühlschrank hebt die Karamellcreme bestimmt 2 Wochen. Meine ist nun eine Woche alt und noch einwandfrei :-)

      Liebe Grüße
      Karen

      Löschen
  5. Hört sich toll und einfach an! Weißt du evtl. wie lange es sich im Kühlschrank hält?
    Liebe Grüße
    Agnieszka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kühlschrank gebe ich dem Karamell bestimmt 2 Wochen. Meine ist nun eine Woche alt und ist noch wie am ersten Tag :-)

      Liebe Grüße
      Karen

      Löschen
  6. Moin Moin!
    Ich liebe Karamell.
    Vielen Dank für's Rezept. Das werde ich bestimtm mal ausprobieren.
    Gruß Britti

    AntwortenLöschen
  7. Ich mache seit Jahren Karamell selbst und kann nur bestätigen was Du schreibst. Vor ein paar Wochen ist es mir das erste Mal passiert, dass ich das Karamell aus den Augen verloren habe.....die Rauchmelder im EG haben mich wieder dran erinnert. Zum Glück ist nix passiert. Lg MaRa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,

      Oje was für eine Story :-D Alles nochmal gut gegangen :-)

      Liebe Grüße
      Karen

      Löschen
  8. yummmmmmy! Ich krieg zwar schon beim hingucken nen Zuckerschock aber ich liebe Karamell :)

    Liebe Grüße von Ella Loves

    AntwortenLöschen
  9. danke für das tolle rezept
    das klingt gar nicht so einfach mit dem genauen timing, aber ich werde mir den post mal abspeichern :)

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3