Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Montag, 9. Dezember 2013

{Würzig} 1 Gewürz 2 Rezepte (Doppelpost mit Maria) ...

... Schoko-Muffins mit Muskat!

Weil es beim ersten Doppelpost so viel Spaß gemacht hat, haben Maria von Marylicious und ich uns überlegt es immer wieder tun :-). Es bleibt spontan einmal im Monat und wird nicht nach irgendeinem Tag gerichtet, so bleibt der Spaßfaktor sicherlich erhalten und es bleibt unkompliziert :-). 

Dieses Mal haben wir uns auf ein Gewürz geeinigt. Muskat passt doch prima zur Weihnachtszeit, findest Du nicht auch? Für mich war es eine mutige Angelegenheit mal mit so einem intensiven Gewürze zu backen. Wie ich finde passt Schokolade und Muskat sehr gut zusammen.

Maria hat sich für Plätzchen mit Muskat entscheiden. Einmal HIER entlang bitte.


Zutaten:

* 125 g Sahne
* 100 g Schokoladenraspeln
* 100 g Butter
* 2 Eier (zimmerwarm)
* 50 g Zucker
* 1 Päckchen Vanillezucker (oder 3 TL)
* 125 Mehl (gesiebt)
* 100 g gemahlene Mandeln
* 2 TL Backpulver
* 2 Prisen frisch geriebene Muskatnuss



Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. In eine 12er Muffinform habe ich weiße Papierbackformen gegeben.

Die Sahne langsam erwärmen und die Schokoladenraspeln unter rühren und schwacher Hitze darin schmelzen. 

Die Butter in einem Topf langsam zerlassen und mit einem Schneebesen den Zucker, den Vanillezucker und die Schokosahne verrühren. 

Die zwei Eier nacheinander unterrühren. 

Das Mehl mit den Mandeln, dem Backpulver und dem Muskat mischen und mit einem Teigschaber rasch unter die Butter-Schokomasse rühren. 

Den Teig nun gleichmässig in die Muffinformen verteilen und etwa 20 bis 25 Minuten backen. Eine Stechprobe nach 20 Minuten ist sinnvoll:-).

Die Muffins nach dem Backen etwa 5 Minuten in der Form auskühlen lassen. Anschließend rausholen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. 



Mein persönliches Fazit:

Überraschend lecker! Ich hatte ein klein wenig Angst vor dem Muskat. Die Muffins habe ich für meine Geburtstagsfeier gebacken und die Gäste fanden es auch sehr lecker. Sogar die Kids... 



Das Rezept ist aus dem Buch "fein gebacken!: Das Grundbackbuch".

-------------------------------------------------------------------------------------
{1} 1 Ausstecher 2 Rezepte 

Kommentare:

  1. Liebe Karen,

    es hat wirklich wieder viel Spaß gemacht ein gemeinsames Thema zu erarbeiten. Ich freue mich schon auf die Ende Dezember-Challenge!!

    Grüßle,
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden sehen sehr lecker aus! Ich rieche den Duft von Muskat bis hierher...himmlisch! :)

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karen,
    die Muffinförmchen mit Kuhflecken sind ja wohl herzallerliebst!!! *habenmaggefühl*

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3