Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Mittwoch, 11. Dezember 2013

{Weihnachtlich} Zimtsterne...

... alle Jahre wieder!
 
Jedes Jahr zur Weihnachtszeit probiere ich ein neues Zimtstern-Rezept. Dieses Jahr habe ich endlich das perfekte Rezept für mich gefunden. Es ist einfach, schnell, lecker und ohne Sauerei. 

Zutaten:

* 2 Eiweiß
* 3 Tropfen Zitronensaft
* 160 g Zucker
* 200 g Mandeln (naturbelassen, gemahlen)
* 2 TL Zimt


Zubereitung:

Das Eiweiß mit dem Zitronensaft in der Küchenmaschine auf höchster Stufe schlagen. Zwischendurch Esslöffelweise den Zucker dazugeben und solange weiter schlagen, bis das Eiweiß schnittfest ist.

Drei gut gehäufte Esslöffel von der Eiweißmasse in eine separate Schüssel geben oder direkt in einen Spritzbeutel füllen.

Die Mandeln mit dem Zimt mischen und mit einem Teigschaber unterheben bis sich alles miteinander vermischt hat.

Hier kann man nun schon mal den Backofen auf 130 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Ein etwas größeres Brett mit Zucker bestreuen und den Teig etwa 5 mm dick ausrollen. Wenn der Teig etwas kleben sollte bestreut ihn oben auch nochmals mit etwas Zucker.

Kleine Sterne ausstechen (ich habe den Ausstecher ab und an mal in warmes Wasser getunkt, so hat es wunderbar geklappt) und mit dem übrigen Eiweiß bemalen. Mit dem Spritzbeutel hat es super geklappt. Das zweite Blech sah nach ein wenig Übung sogar richtig gut aus :-).

Die Zimtsterne etwa 15 bis 17 Minuten backen. Sie müssen danach noch weich sein. Komplett abkühlen lassen und dann geniessen...



Mein persönliches Fazit:

Ein bomben Rezept für Zimtsterne. Kein kleben!! Ist das nicht genial. Unbedingt wollte ich so ein unkompliziertes Rezept für Zimtsterne finden. Da ist es! Der Trick mit dem Zucker und dem heißen Wasser sind echt optimal! Somit gibt es diese Sterne alle Jahre wieder :-).


Das Rezept habe ich aus dem Buch "Feinste Weihnachtsbäckerei". Das werde ich euch die Tage auch mal näher vorstellen.

Kommentare:

  1. mmmh njam njam. Die sehen perfekt aus <3

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super lecker aus. Gegen das Kleben hilft auch leicht anfrieren, so mach ich das immer. :-)
    Grüße Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich gleich ausprobiert und sind jetzt eines meiner Lieblingsrezepte, toll :-). Nur war bei mir die Masse sehr klebrig , da habe ich dann noch mehr Mandeln hinzugenfügt,

    AntwortenLöschen
  4. die muss ich am Wochenende unbedingt ausprobieren. Ohne Zimtsterne ist unser Plätzchenteller einfach nicht vollständig ...

    AntwortenLöschen
  5. Zimtsterne gehören einfach jedes Jahr dazu! Die sehen wirklich toll aus. Wird ausprobiert! Lg

    AntwortenLöschen
  6. So, die letzten Plätzchen sind verspeist. Tolles Rezept, vielen Dank dafür.
    Gruß, Holger

    AntwortenLöschen
  7. Habe die Sterne gerade im Adventskalender entdeckt und werde sie auf jeden Fall ausprobieren. Mein bisheriges Rezept ist immer so klebrig ... Liebe Grüße und vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3