Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Mittwoch, 11. September 2013

{Produkttest} Seeds for Friends

... mein kleiner erster Gemüsegarten!
 
Was gibt es schöneres, als sich kurz auf der Terrasse eine frisch gepflückte Cherrytomate zu holen, denn Karotten beim wachsen zuzusehen oder Geduld mit den Paprikas zu haben :-).

Mein kleiner Traum ist es immer noch mal ein riesen Garten zu haben mit riesen Gemüsebeet und Obstbäumen/Obststräuchern. Damit ich nie mehr mein Gemüse/Obst irgendwo kaufen muss, sondern einfach selber anpflanzen und pflücken kann. Ich mag es einfach den Dingen beim wachsen zuzusehen, Du auch?

Weil ich nicht länger träumen wollte, habe ich mir auf meiner Dachterrasse ein paar Beete gesetzt und angefangen mein Gemüse zu ziehen. Dank Seeds for Friends sind es Radieschen, Paprika, Karotten und Tomaten geworden. Meine Paprika beginnt gerade schön zu wachsen, sehr interessant wie lang die werden:-). 


 
 
Das Beet für die Karotten war wohl etwas zu klein :-). Für das nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen, dass Beet tiefer zu machen. So lustig diese zwei Karotten (ich habe sie Mrs. und Mr. Carrot genannt) auch aussehen, sie sind wunderbar lecker gewesen, total knackig und geschmacksintensiv.


Die Tomaten schmecken herrlich, da gibt es ist kein Vergleich zu den gekauften. Frisch abzupfen und direkt genießen, dass nenn ich mal den wahren Geschmack einer Tomate... Yummi!

Von den Radieschen habe ich es nicht mehr geschafft Fotos zu machen, den sie waren schneller weg gegessen als man gucken kann. Genau so schnell sind sie auch gewachsen. Innerhalb von drei Wochen waren sie reif. Wahnsinn oder? Ich hatte sie in einem kleinen Blumenkasten, in dem sie sich wohl sehr gut gefühlt haben.


Die Paprika beginnt gerade erst zu wachsen. Ein paar Blüten sind immer mal wieder abgefallen, aber mittlerweile kommen die ersten Paprikas. Drei Stück kann ich schon deutlich sehen. Sobald die fertig gewachsen sind, wird es definitiv hier nachgetragen.

Wir sind nur zu zweit, da reicht uns das kleine Terrassenbeet vollkommen aus. Ich habe dieses Jahr für jedes Gemüse nur ein oder zwei Samen gesetzt und JEDER ist was geworden. Ist das nicht genial?

Im Frühjahr werde ich die restlichen Samen einpflanzen. Nun weiß ich ja das es einwandfrei funktioniert und kann dann eigenes Gemüse essen was das Beet so hergibt.


Die Produkte wurden mir von Seeds for Friends kostenfrei zur Verfügung gestellt um mit euch meine Erfahrungen zu teilen.

Kommentare:

  1. Total spannend .. danke für den Test!

    Die Möhren sehen wirklich sehr lustig aus ..
    Die Tomaten sind so lecker rot und die Paprika macht es ja echt spannend ...

    Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Ist dein Blogname von Lisa im Backwahn nachgemacht?? Oder gehört Ihr zusammen? Oder wer kopiert da wen? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich meine Anna. Sie hat ja auch einen ähnlichen Backblog! Daher die Annahme! Keine Unterstellung! :)

      Löschen
    2. Also ich kenne auch keine "Lisa im Backwahn" und ich denke Karen ist ein echten Unikat, die niemanden kopiert... ;)

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
    3. Hallo Anonym,

      leider finde ich keine Lisa im Backwahn. Hast Du mir einen Link? Aber ich kann dir vergewissern, dass hier niemand kopiert wird.

      Liebe Grüsse
      Karen

      Löschen
    4. Hallo Anonym,

      mein Blog und ihr Blog sind sehr unterschiedlich :-) es ist ein netter Zufall, das kann ich dir Versprechen :-).

      Liebe Miss B.,

      ich danke Dir für diese netten Worte <3

      Löschen
    5. Hallo Anonym!

      Was bezweckst Du mit Deinem Kommentar?!?

      Ich lese Deine Zeilen und die diplomatische Antwort von Karen und denke mir dabei Folgendes:

      Was ist wohl schlimmer?

      -ANONYM zu kommentieren und
      offensichtlich mit dem Kommentar nur den Zweck
      zu verfolgen rumzusticheln und
      zwei Blogger gegeneinander aufzubringen?

      -oder zufällig ähnliche Blognamen zu besitzen,
      mit völlig verschiedenen Layouts und Inhalten?

      Liebe nicht-anonyme-Grüße
      Nancy

      Löschen
  3. Die Idee mit den Seeds ist ja süß! Ob die wohl jetzt im Herbst noch wachsen? Würde das gerne auch mal probieren! Schöner Test!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Karen,

    die Möhren sind ja toll!

    Zu dem Kommentar von Herrn oder Frau Anonym: ich verstehe überhaupt nicht, warum immer gleich über "kopieren oder nachmachen" gesprochen wird. Das Wort Backwahn ist ein geläufiges Wort und wird bei einigen Foodblogs als Name verwendet.
    Es gibt auch ein Cafe was so heißt.
    Jeder Mensch ist individuell, so auch jeder Foodblog, Backblog, whatever..
    Hier geht es in keinster Weise um Konkurrenz und darum wer was zuerst gemacht hat.
    Man möchte doch einfach nur zeigen, was man gezaubert hat!

    Ich freu mich jedenfalls immer zu lesen was es hier Neues gibt! :)

    Liebe Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3