Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Freitag, 31. Mai 2013

Mini-Erdbeer-Gugl...

... den Frühling auf den Tisch!
 
 
Ich wollte was mit Erdbeeren backen. Jetzt! Endlich wo es deutsche Erdbeeren beim Bauern um die Ecke gibt.

Zutaten:

* 80 g Butter
* 60 g Puderzucker
* 1/4 TL gemahlene Vanille
* 1 Ei
* 50 g Schlagsahne
* 100 g Mehl
* 1 Prise Salz
* etwa 3 bis 4 mittelgroße Erdbeeren


Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mini-Gugl-Form (ich habe diese hier: Birkmann Silikon Mini-Gugl-Form) mit etwas Öl oder Butter einfetten.

Die Butter, den Puderzucker und die gemahlene Vanille schaumig schlagen. Bei der kleinen Menge eignet sich am besten ein Handmixer. Nun das Ei dazugeben und verrühren.

Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Buttermasse heben. Das Mehl mit dem Salz gesiebt zur Sahne-Buttermasse dazugeben und nur solange verrühren bis sich ein Teig verbunden hat.

Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Mulden der Mini-Gugl-Form gleichmäßig mit den Erdbeerstücken füllen. Ich habe pro Gugl drei kleine Stückchen verwendet. Nun den Teig gleichmäßig bis zum Rand füllen. Der Teig geht nämlich nicht auf :-).

Die Mini-Gugl etwa 14 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Die tolle Tortenplatte habe ich von Casa-di-Falcone. Für mich optimal für so kleine Snacks wie Gugl :-).


Mein persönliches Fazit:

Schnell gemacht, sieht gut aus und eignet sich perfekt für einen spontanen Besuch. Die Kombination aus Süß und Fruchtig gefällt mir :-). Der Bauer von neben an bekommt mich nun täglich zu sehen.

Kommentare:

  1. Yummi, sehen lecker aus Deine Gugl. Hast Du einen Trick, wie man die Gugl gut aus der Form bekommt? Bei mir bleiben sie regelmäßig kleben :-(.

    Viele Grüße,
    ullatrulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulatrulla,

      mache einfach etwas Mehl in die Form. Dann kleben die beim rausnehmen nicht fest. So klappt es bei mir, wenn manche Rezepte so klebrig sind. Ist bei den Erdbeer-Gugl aber nicht notwendig.

      Liebe Grüße
      Karen

      Löschen
  2. Mhhh, sieht wirklich lecker aus und die Bilder sind echt fantastisch geworden :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  3. Super lecker, ich lieeeeebe Erdbeeren :).

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3