Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Feine Sahne Kekse

Feine Sahne Kekse
 
 
Zutaten:

* 250 g Mehl
* 50 g Zucker
* 180 g Butter
* 60 g Saure Sahne
* Puderzucker


Zubereitung:

Das Mehl, den Zucker, die Butter (in Stückchen) und die saure Sahne zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Klarsichtfolie wickeln und etwa 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 Millimeter dick ausrollen. Zum ausstechen, habe ich kleine, süße Rehköpfe genommen. Man erkennt es doch, oder? Rudolf?

Die Ausstecherle mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Etwa 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene hellgelb backen. Rudolfs Köpfe habe ich direkt vom Blech gelöst, auf ein Kuchengitter gelegt und direkt mit dem Puderzucker bestreut. Danach durften sie in ruhe abkühlen.


Mein persönliches Fazit:

Das Rezept hat für genau 125 Rehköpfe gereicht. Das ist prima. Die Kekse habe ich natürlich gleich mit ins Büro genommen. Meine Chefin liebt sie:-). Dann habe ich ja richtig Glück gehabt! Die Sahne Kekse schmecken feiner als normale Ausstecherle. Zur Abwechslung einfach mal was anderes...

Kommentare:

  1. Hallo Karen,

    eine Frage zu den feinen Sahnekeksen:
    Braucht man, da man saure Sahne nimmt, kein Backpulver?

    Viele Grüße

    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Iris,

      ich habe kein Backpulver verwendet. Hat super ohne geklappt. Backpulver dient ja dazu, dass Gebäck aufgeht. Also bei Keksen eher nicht so praktisch :-)

      Liebe Grüße
      Karen

      Löschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3