Karens Backwahn

Karens Backwahn

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Mittwoch, 15. August 2012

Bauernbrot für Blogger-Brotzeit

Dafür muss natürlich mein Lieblingsbrot herhalten!

Bauernbrot von Tim Mälzer!

Die Idee "Brotzeit auf meinem Blog" hat mich endlich wieder Motiviert das Bauernbrot von meinem Lieblingskoch Tim Mälzer nachzubacken! Es macht sich prima für Einweihungspartys oder ein großes Familienessen. Den aus dem Teig wird ein großes Leib Brot, dass man alleine nicht verbrauchen kann:-). Daher habe ich dieses Leib aufgeteilt... ein Viertel für mich, ein Viertel für Schwiegermama und die restliche Hälfte ging an meine Familie :-)


Zutaten:

20 g frische Hefe
10 g Puderzucker
500 g Weizenmehl Type 1050 (2 x 250 g)
250 g Roggenmehl Type 1150 (2 x 125 g)
20 g flüssiger Honig
10 g Butter
65 g Sauerteig
20 g Salz


Zubereitung:

Den frischen Hefe zerbröckeln und mit dem Puderzucker in 2 EL zimmerwarmem Wasser auflösen.

250 g Weizenmehl Type 1050 und 125 g Roggenmehl Type 1150 mit dem Knethaken der Küchenmaschine mit 500 ml zimmerwarmem Wasser verkneten. Den Vorteig 30 Minuten ruhen lassen.


Nun die Hefemischung, 250 g Weizenmehl Type 1050, 250 g Roggenmehl Type 1150, 20 g flüssiger Honig, 10 g Butter und 65 g Sauerteig zum Vorteig geben. Den Teig in der Küchenmaschine auf kleiner Stufe 4 Minuten kneten. Anschliessend die 20 g Salz einrieseln lassen und auf mittlerer Stufe 5 minuten kneten.


Als nächstes den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und mit einem Küchentuch abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen zu einem runden Leib formen (ca. 24 cm Durchmesser). Mit etwas Mehl bestäuben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Abgedeckt nochmals weitere 45 Minuten gehen lassen.

vor dem Gehen...







nach dem Gehen... 















Den Backofen auf 250 Grad (nicht Umluft) vorheizen. Ein kleines Schälchen mit kochend heißem Wasser auf den Ofenboden stellen. Das Brot im unteren Drittel 10 Minuten backen. Die Backofen-Temperatur auf 200 Grad reduzieren und weitere 50 Minuten backen.

 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gehzeit: 120 Minuten
Backzeit: 60 Minuten

Es dauert zwar eine Weile bis das Brot fertig ist. Aber nur wegen der langen Gehzeit. Er macht sich also schliesslich von alleine:-).

Fazit: Es lohnt sich auf alle Fälle! Lockeres, leckeres Brot für jeden.


Erstellt von Miss Blueberrymuffin




Zum Frühstück gabe es gleich mal eine Scheibe mit meiner
selbstgemachten Erdbeer-Himbeer-Marmelade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3